WITCRAFT: Ausschreibung Stelle Projektassistenz

Die Filmproduktionsfirma Witcraft wurde 2008 gegründet und ist fester Bestandteil der bunten Filmlandschaft in Österreich.
Aktuell ist unsere Komödie KAVIAR, die kürzlich mit dem Publikumspreis des Filmfestivals Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet wurde, gerade im Kino angelaufen.
Als Produktionsfirma für die Phase von Entwicklung und Packaging hat Witcraft Filmproduktion u.a. die preisgekrönten Filme LICHT und DIE VATERLOSEN, sowie WAS HAT UNS BLOSS SO RUINIERT und ANNA FXXXING MOLNAR entwickelt und koproduziert, federführend Dokumentarfilme wie GANGSTER GIRLS. Zur Zeit entwickeln wir mehrere internationale Serien- und Spielfilmprojekte.
Wir sind auch im Bereich Weiterbildung aktiv:
Witcraft Szenario betreut das Drehbuchentwicklungsprogramm Diverse Geschichten– Drehbücher zwischen Kulturen und das ProPro – Produzentinnen-Programm, eine Initiative des österreichischen Filminstituts zur Stärkung von Filmproduzentinnen.

Wir suchen ab dem 12. August 2019 eine*n neue*n Mitarbeiter*in für die Stelle der Produktionsassistenz (30h/Woche), bestenfalls bereits mit Erfahrung im Bereich Filmproduktion, jedenfalls mit Interesse, in diesem längerfristig zu arbeiten. Wir bieten ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit umfassenden Entwicklungschancen und der Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten!

Aufgaben:

  • Projekteinreichungen und Projektabrechnungen gemeinsam mit der Produktion
  • Recherche für Entwicklung, Festivals, etc.
  • Controlling: Buchhaltungsvorbereitungen, Cashflows, Kostenstände, etc.
  • Allgemeine Büroorganisation
  • Website/Newsletter/Social-Media-Betreuung
  • Unterstützung der Produktion und Geschäftsführung

Anforderungen:

  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Excel, Word, WordPress)
  • Erfahrung mit InDesign und Photoshop
  • Buchhaltungserfahrung von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich Filmproduktion und der öst. Filmbranche von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Strukturierte, genaue und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Interesse für Kino und anspruchsvolle Serien
  • Technisches Grundverständnis

Arbeitsbeginn:

ab 12. August: Beginn der Einarbeitungszeit
ab 13. September: vollständiger Arbeitsbeginn

Stundenausmaß:

30 Stunden pro Woche

Entlohnung:

Bezahlung nach Kollektivvertrag für Nicht-Filmschaffende, Verwendungsgruppe III: 1.312,68 Euro brutto bei 30h/Woche, zzgl. aliquot 13. und 14. Gehalt. Abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung.

Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen!

Die Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben) können ab sofort bis 1. Juli an info@witcraft.at geschickt werden.

www.witcraft.at

2019-06-26T14:51:13+00:00June 26th, 2019|Categories: Production, Festivals|