Kinostart LICHT 10.11.2017

Sieben Jahre ist es her, dass wir mit Regisseurin Barbara Albert und Autorin Kathrin Resetarits begonnen haben, das Drehbuch zu LICHT zu entwickeln. Umso mehr freuen wir uns, dass der Film von NGF Geyrhalterfilm und LOOKS realisiert wurde und nach Premieren in Toronto (TIFF), San Sebastián, London, Rom, Hamburg und bei der Viennale ab heute österreichweit im Kino zu sehen ist!

Das historische Drama, das frei nach dem Roman „Am Anfang war die Nachtmusik“ von Alissa Walser entstanden ist, handelt von der früh erblindeten 18jährigen Maria Theresia “Resi” Paradis, als Klavier-Wunderkind in der Wiener Gesellschaft bekannt. Nach zahllosen medizinischen Fehlbehandlungen wird sie von ihren ehrgeizigen Eltern dem wegen seiner neuartigen Methoden umstrittenen Arzt Franz Anton Mesmer anvertraut.

Langsam beginnt Resi in dem offenen Haus der Mesmers, zwischen Rokoko und Aufklärung, im Kreise wundersamer Patienten und dem Stubenmädchen Agnes, zum ersten Mal in ihrem Leben Freiheit zu spüren. Als Resi in Folge der Behandlung erste Bilder wahrzunehmen beginnt, bemerkt sie mit Schrecken, dass ihre musikalische Virtuosität verloren geht…

mit: Maria Dragus, Devid Striesow, Lukas Miko, Katja Kolm, Maresi Riegner, Susanne Wuest u.a.

Kinotermine/Kinofinder:
An diesem Wochenende startet LICHT in folgenden Kinos:

Votivkino Wien, Cinecenter Wien, Urania Wien, Village Cinema Wien, Apollo Wien, UCI Millenniumcity Wien, Cinema St. Pölten & Baden, Cineplexx Linz, Moviemento Kino Linz, Kino Freistadt, Programmkino Wels, DAS Kino Salzburg, Leo Kino Innsbruck, Geidorf Kino Graz, Schubertkino Graz, Neues Volkskino Klagenfurt, Wulfenia Klagenfurt, Filmstudio Villach, Stadtkino Bruck (ab 17.11.), RIO Kino Feldkirch (ab 23.11.)

Kamera: Christine A. Maier
Schnitt: Niki Mossböck
Szenenbild: Katharina Wöppermann
Kostüm: Veronika Albert
Maske: Helene Lang
Ton: Dietmar Zuson
Casting: Lisa Oláh
Musik: Lorenz Dangel
Hammerklavier: Sonja Leipold
Sounddesign: Christian Conrad
Tonmischung: Alexander Koller
VFX: Matthias Halibrand
Grading: Stefan Ciupek
Prodzent_innen: Michael Kitzberger, Martina Haubrich, Wolfgang Widerhofer, Nikolaus Geyrhalter, Markus Glaser, Gunnar Dedio
Projektentwicklung und Koproduktion: Ursula Wolschlager, Robert Buchschwenter

Mehr auf der Licht-Website und hier.
Neuigkeiten auf Facebook.

Und übrigens: Um das Kulturschaffen in Oberösterreich vor Kürzungen zu bewahren, ersuchen wird, die Initiative kulturlandretten.at zu unterstützen!

Wir wünschen ein schönes Kinowochenende!

2017-11-10T11:00:07+00:00 November 10th, 2017|Categories: Production, Festivals|